First Strike auf der Südinsel

In Picton wieder so gegen halb Acht aufgestanden. Da der Zeltplatz relativ voll war, hielten wir uns nicht lange auf und brachen bald auf. Hier mussten wir uns von unserer Campingkatze verabschieden, die uns den ganzen Abend am Tisch beiwohnte! Auf gings also Richtung Golden Bay! Das Wetter war heute nicht so toll, viel Regen was uns das lange Autofahren erträglicher machte! Ca. 45 vor unserem Beach fuhren wir durch eine kleine City namens Takaka. Hier gefiel es uns auf anhieb. Wir hoben gleich mal Geld ab und schauten uns die Geschäfte in der Hauptstraße an. Wir blieben dann in einem Café namens Draegons Kitchen hängen und gönnten uns, bei kurzzeitig genialem Wetter, ´nen Kaffee und genossen die Zeit. Weiter gings dann zum Strand. Was soll ich sagen . . . wie wir´s in Erinnerung hatten. Das Wetter nicht so toll, der Strand golden und leer. Wir machten uns Abends noch unsere typischen Fertigsuppen warm und verschwanden im Zelt und freuen uns auf ein besseres Wetter und den gigantischen Strand morgen!

IMG_5296

 

Dieser Beitrag wurde unter Reisebericht, Südinsel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu First Strike auf der Südinsel

  1. Maus sagt:

    Das ist die echte Farbe vom Strand? Hast Du eine Tüte davon eingepackt? 🙂

  2. Norbert sagt:

    Ist das Naturstrand sind die Farben so? Oder bearbeitet? Schöne Zeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.